Artikel mit dem Tag "Morchelbecherling"



25. April 2016
Die Bilder stammen von verschiedenen Pilz-Exkursionen im April in Auwäldern in Niederbayern (mit Ausnahme der giftigen Lorchel, die ist aus dem Bayerwald). Dieses Jahr gab es reichlich die hervorragenden Speisemorcheln zu finden, ebenso die Fingerhutverpeln und die kurz for den Morcheln erscheinenden Morchelbecherlinge. Aber auf den Abbildungen sind auch schon weitere Pilze zu sehen, die teils das ganze Jahr zu finden sind, teils nur im Frühling.
24. April 2015
Die Morcheln sind jetzt, zumindest die ersten, zu finden. Nachdem es die letzten Tage recht warm war und die Erde entsprechend trocken konnten doch die ersten Morcheln (Morchella esculenta) gefunden werden. Gleichzeitig wurden die Exemplare des Morchelbecherlings (Disciotis venosa) weniger und recht große Exemplare wurden gefunden. Die Morcheln und die Morchelbecherlinge werden getrocknet und in einer Sahne-Soße mit Spargel angerichtet, freue mich schon drauf. Es treten aber auch noch weitere...
09. April 2015
War die Tage in den Isarauwäldern bei Moos unterwegs, dort gab es Morchelbecherlinge zu finden. Sie sind gut erkennbar am Chlorgeruch (riecht wie Schwimmbad). Angeblich wachsen dort wo die Morchelbecherlinge wachsen wenig später auch die Morcheln. Mal sehen, es soll jetzt warm bleiben und in 2 Tagen wird nochmal nachgesehen :-) gefunden habe ich auch noch ein paar ältere Winterporlinge, ein paar kleine Fichtenzapfenrüblinge (Bild) und die Zinnober-Tramete (Bild). In einem Auwald bei Irlbach...