Morchelzeit und Besuch in der Rosenau

Morcheln sammeln an der Isar und Besuch im Naturschutzgebiet Rosenau bei Mamming

Heute stand mit meinen Pilzfreunden aus Landau ein Besuch des Naturschutzgebietes Rosenau bei Mamming auf dem Plan. Wundervolle Pilz- und Pflanzenarten konnten wir in diesem schon seit vielen Jahrzehnten naturbelassenen Magerwiesengebiet mit vereinzeltem Sträucher- und Baumbestand bewundern. Auf dem Magerrasen wuchsen viele Spitzmorcheln, daneben die Küchenschelle, die Frühlingsorchis und der Regensburger Ginster. Unter ein paar Bäumen waren Mairitterlinge zu finden, am Wegrand schöne Speisemorcheln. Sogar am gegenüberliegenden Bahndamm wuchsen Morcheln und Anemonenbecherlinge. In diesem Naturschutzgebiet wurden SELBSTVERSTÄNDLICH keine Pilze gesammelt. Die Morcheln im Korb wurden anschließend in den Isarauen gesammelt. Trotz des Regens ein schöner Ostermontags-Exkursions-Tag.