Über mich

Geboren im schönen Freiburg im Breisgau faszinierte mich schon in jungen Jahren die Natur. Mein erstes Pilz-Bestimmungsbuch habe ich zu meinem 10. Geburtstag geschenkt bekommen. Der Aufenthalt in der Natur gehört von Kindheit an bis zum heutigen Tage zu meinen liebsten Aktivitäten. Schon während der Schulzeit war mein Lieblingsfach Biologie, und so studierte ich das Fach Biologie mit Hauptfach Mikrobiologie und wurde zum Dr. rer. nat. promoviert (alles in Freiburg). Nach meiner Promotion gab es eine Zeit des Herumziehens an verschiedenen Unis und für verschiedene Firmen in Deutschland und dem europäischen Ausland. Auch in dieser Zeit ließ ich es mir nicht nehmen, meine Naturerkundungen, das Pilz- und das Kräutersammeln an den jeweiligen Orten fortzusetzen.

 

Der Beruf hat mich vor etwa fünf Jahren nach Straubing verschlagen und der Liebe wegen bin ich dann hier geblieben. Inzwischen bin ich verheiratet und Vater eines Sohnes und einer Tochter.

 

Schon seit langer Zeit fragten mich meine Freunde um Rat wenn Sie beim Pilzesammeln nicht ganz sicher waren ob dieser oder jener Pilz wirklich essbar sei. Um nun auch Verantwortung als offizieller Pilzberater zu übernehmen, absolvierte ich 2014 erfolgreich die Prüfungen zum Pilzberater der BMG (Bayerischen Mykologischen Gesellschaft). 

 

Meine Erfahrungen beim Kräuteranbau, Wildkräuterbestimmen und -sammeln, bei der Herstellung verschiedenster Produkte aus ebendiesen Pflanzen und die Kenntnisse über deren Verwendung in der Küche beruhen auf jahrelangem eigenen Anbau bzw. Sammeln der Pflanzen sowie der privaten Verwendung. Nichts geht über die eigene Erfahrung!

 

Als ehrenamtlicher Pilzberater stehe ich gerne zur Verfügung.  Darüber hinaus biete ich Kurse, Workshops und Exkursionen an (siehe auch meine Angebote).

 

Generell würde ich würde mich über Kontakt zu naturbegeisterten Menschen aus Straubing oder Umgebung freuen. Vielleicht ergibt sich die Möglichkeit Informationen auszutauschen oder z.B. gemeinsam die Natur weiter kennenzulernen und zu erforschen. Eine kurze Mail oder Anruf genügt!